Ipoh – eine schöne Stadt mit wenigen Touristen trotz einem sehr speziellen Tempel

In dieser Stadt waren wir zwar nur kurz aber es war sehr schön. Sowohl die Altstadt, Street Art und ein ganz besonderer Höhlentempel haben uns überzeugt.

Um von Penang nach Ipoh zu gelangen, nahmen wir einen Bus. Dieser Bus war sehr groß und gemütlich, die Fahrt war äußerst angenehm. Auch hier in Ipoh gibt es sehr viel Street Art, jedoch eher in einer Straße bzw. in der Altstadt und die meisten Zeichnungen sind neuer als in Penang. Nichtsdestotrotz haben uns die Malereien an den Gebäuden sehr gut gefallen.

Die Altstadt von Ipoh ist wunderschön. Die Gebäude sind meist weiß und noch sehr gut in Form – man sieht nicht, dass die Häuser teilweise schon sehr alt sind, weil sie so gut erhalten sind. Es gibt hier auch einen Heritage Walk – dies ist ein Rundweg, der an allen wichtigen Gebäuden vorbeiführt. Das hat uns besonders gut gefallen. Direkt in der Altstadt haben wir auch die Liebe zu einem traditionellen Frühstücks-Gericht entdeckt. Roti Canai nennt sich ein frisches Fladenbrot mit einer Currysauce zum Tunken. Das schmeckt herrlich und haben wir seither sehr oft zum Frühstück genossen.

An einem Tag machten wir uns mit einem Grab-Taxi auf den Weg zu mehreren buddhistischen Tempeln. Der schönste aller Tempel war für mich der Kek Lok Tong Tempel. Dies ist ein Höhlentempel. Der Eingang ist eine riesengroße Höhle und wenn man durchgeht, dann wartet auf der anderen Seite ein kleines Paradies. Ein kleiner Teich mit ganz vielen Fischen und Schildkröten liegt mitten in einem schönen grünen Park. Es fühlt sich sehr speziell an, wenn man durch die Höhle geht und dann im Park herauskommt. Es gab dort auch einen kleinen Fluss, auf dem man mit einem Tretboot fahren konnte – natürlich haben wir das gemacht und wir hatten sehr viel Spaß. Wir fuhren dann noch zum Ling Sen Tong und Nam Thean Tong Tempel. Diese Tempel waren auch sehr schön aber nicht so speziell wie der Kek Lok Tong Tempel.

Lustig war auch, dass wir in einem Einkaufszentrum eine Werbung für eine Reise nach Österreich gefunden haben. Hallstadt wurde groß abgebildet und die Malaysier können in diesem Reisebüro eine Reise zu uns nach Hause buchen – da mussten wir natürlich ein Foto machen. Der Aufenthalt hier in Ipoh war nur kurz aber sehr schön.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: